KOMMENTARE
Michael Brüggen
Michael Brüggen Vor 54 Minuten
Danke für den Beitrag 🌟🌟🌟🌟🌟 und deine Einschätzung 🌟🌟🌟🌟🌟 . Bin gespannt wie sich das ganze noch weiter entwickelt im kommenden Jahr . 🤔
Carsten Wack
Carsten Wack Vor Stunde
Natürlich ist Toto für ein Freeze, am besten noch mit stand heute! Wie kann man so unkritisch sein? Mercedes hat dieses komplette Hybridreglement praktisch selbst geschrieben und erdrückt seit dem diesen Sport. Nie hat es eine solche Dominanz gegeben und diese wird sich zumindest auch 2021 noch fortsetzen.
Sebastian Pluskat
Sebastian Pluskat Vor 2 Stunden
Wenn Sport zur Politik wird! Nennt mir Beispiele wo das langfristig gut für den Sport war......
warnath kai
warnath kai Vor 2 Stunden
mit tourenwagen hat das alles nix zu tun > stahlbrechkarossse vom band > ne zelle da rein > nix aero bzw nur sehr wenig > stahlbremse und radgrösse fix , im prinzip das was die alte STW war
Cr. M.
Cr. M. Vor 3 Stunden
Die Formel 1 ist TOT !
Cr. M.
Cr. M. Vor 3 Stunden
Die Formel 1 ist TOT !
derperro
derperro Vor 3 Stunden
Bitte etwas langsamer sprechen. 😏
Aleksandar Mitrovic
Aleksandar Mitrovic Vor 3 Stunden
Frisch aus der Pubertät 😉
Jason
Jason Vor 4 Stunden
josh
Pesona_VX
Pesona_VX Vor 5 Stunden
Formel1 ist so ein Affenzirkus geworden, nix mehr mit Motorsport zu tun
Dustin Herrmann
Dustin Herrmann Vor 5 Stunden
Moin moin Also mal ehrlich Hamilton soll sich mal nicht so anstellen als Siebenfacher Weltmeister muss man doch wissen wann man was Fährt und sollte doch auf Grund seiner Erfahrung auch schnell darauf einstellen können. So etwas hat man von anderen alten Größen aus der Formel1 nicht zu hören bekommen ... Ps. Ich freue mich darauf wenn Mick in die Formel1 aufsteigt und dann 2-3Jahre dabei ist .... Mit freundlichen Grüßen
166077
166077 Vor 5 Stunden
Nach euren Videos freue ich mich immer noch mehr auf das Rennen!
Michael Schneider
Michael Schneider Vor 5 Stunden
Ein Experiment: Es wäre mal interessant, für einige Rennen, den Fahrern per Los den Wagen zu zuteilen. Vorne würde sich wohl wenig ändern.
RDW
RDW Vor 5 Stunden
Nein das stimmt spielverderb hatten wir schon mal in 2019 als Ferrari mit der brandstoff fluss rum gemacht haben!
Benni Laier
Benni Laier Vor 5 Stunden
Ich stimme Toto zu BoP ist das schlimmste was der Formel 1 passieren könnte
Fly with TB500
Fly with TB500 Vor 5 Stunden
Bitte V10
Nico Wagner
Nico Wagner Vor 5 Stunden
Sorry, bei 2:30 hab ich ausgeschaltet. Die F1 wird immer absurder und wird mich wohl nicht mehr zurückgewinnen. Was ein Scheiß. Am Ende kann man es auch auswürfeln. Und trotzdem scheint die F1 noch irgendwie zu funktionieren, Irrsinn. Demnächst bekommt noch jeder Sky-Zuschauer (als ich nicht!) einen Quadratmillimeter Spoiler seines Favoriten zum aktivieren per roter Taste am TV... FALLS DAS DEMNÄCHST REALITÄT WIRD, DANN ERHEBE ICH 1 MILLION LIZENZ PRO JAHR FÜR DIE IDEE. ...Oder geh weiter fleißig ins Büro...
Colbrash
Colbrash Vor 6 Stunden
Ich sag's mal so, was kümmert es Mercedes, ob die im Rennen einen Nachteil haben, weil sie wenig Ahnung von den Mediums oder Hards haben? Sie sind schon Konstrukteurs- und Fahrerweltmeister und haben schon lange aufgehört das Auto weiter zu entwickeln, im Zweifel wird Max Verstappen noch Zweiter bei der WM, aber selbst das dürfte Mercedes relativ egal sein, vllt weniger für Valtteri Bottas, aber was soll er machen. Mercedes hat jetzt nun mal den Vorteil die neuen Reifen intensiv zu testen und ihr Auto für 2021 perfekt daran anzupassen, da im Prinzip alles entschieden ist, wer an ihrer Stelle da was anderes macht, wäre schon ziemlich blöd. Mercedes ist im Prinzip schon in der nächsten Saison und nimmt alles an Daten mit was sie bekommen können und dass die Jungs da nicht gerade Däumchen drehen, hat man die letzten Jahre gesehen, von daher die werden morgen wohl relativ konservativ ran gehen und im schlimmsten Fall einen Stopp mehr machen, was ihnen wahrscheinlich auch egal ist.
Not Forget
Not Forget Vor 6 Stunden
Ohne Bart auf einmal 20 Jahre jünger.😂
Oberst_Stein
Oberst_Stein Vor 6 Stunden
RedBull soll einfach in den sauren Apfel beißen und ab 2022 mit Renault Motoren fahren. Dann hat diese Entwicklungsstop-Diskussion einmal ein Ende.
s7evin88
s7evin88 Vor 5 Stunden
Das wäre tatsächlich das Einfachste. Entwicklungsstopp wird nur mit Angleichung der Motoren gehen, da kein Team, das großen Rückstand hat, bei vollem Verstand dem Einfrieren zustimmen könnte, wenn sie nicht entwickeln dürfen. Sie würden auf ewig hinterherfahren und dann braucht man in der F1 nicht zu sein, wenn man keine Chancen auf Besserung hat.
Hans - Rudolf Thomann Thomann
Hans - Rudolf Thomann Thomann Vor 6 Stunden
Auch wenn es spannender wäre, wenn Mercedes nicht immer "Welten" davonzieht, verstehe ich Wolff's Argumente voll und ganz. Binotto scheint "in früheren Leben" Komiker gewesen zu sein...(mit seinen "lustigen" Argumenten...
Nilgün Türkoglu
Nilgün Türkoglu Vor Stunde
👍 👍 👍
Hello THERE • vor 12 Jahren
Hello THERE • vor 12 Jahren Vor 6 Stunden
2030: wir wollen die 2019 Reifen
Michael Brandt
Michael Brandt Vor 6 Stunden
Wenn man schon der Antwort von Toto Wolff Eigeninteresse unterstellt, wie ist denn der Vorschlag von Ferrari zu sehen? Nachdem die Roten beim Betrug erwischt worden sind, versuchen sie jetzt wieder die klassische Methode: Das Reglement beeinflussen.
Nick
Nick Vor 6 Stunden
Ich will einfach wieder zurück zu der Zeit wo es regelmäßig Motor und Aero Upgrades gab .... DAS ist Formel 1 das ist was sie so Einzigartig macht ... mit den ganzen Beschränkungen hat man Mercedes quasi bis 2021 und auf Motoren Seite bis 2025 Die Titel geschenkt...
s7evin88
s7evin88 Vor 4 Stunden
eben. Und das darf mit einem Engine-freeze ohne sonstige Bedingungen in Form von Angleichung nicht nochmal passieren. Von Limitierungen/Beschränkungen/Einfrierungen an sich profitiert sportlich nur derjenige, der Vorsprung hat .
Count Blue
Count Blue Vor 6 Stunden
Solange das so weitergeht kannst du die Formel eins in die Tonne kloppen. Das Ganze ist derzeit so spannend wie Farbe beim Trocknen zusehen. Wenn das Toto gefällt kann er ja gerne so weitermachen. Viel Spass noch. Im Fernsehen gehen die Einschaltquoten vermutlich bald gegen null. Bei uns heute im Sport war Hamiltons Pole nicht eine Sekunde Clip wert sondern wurde nur mehr in der zweiten Sport Sendung am Spartensender gesendet. Das sagt ja wohl alles.
Cole Trickle
Cole Trickle Vor 4 Stunden
Lustig, dass es genau andersherum ist, seit ein paar Jahren steigen die Zuschauerzahlen weltweit wieder. Man gewinnt eben massig Zuschauer in den Märkten, in denen auch die Rennen dazukommen, vorallem Arabien und Asien aber auch Nord- und Südamerika. Europa bleibt trotzdem konstant. Der deutsche Markt ist halt ziemlich unwichtig. Daher wird man auch die 2-3 Millionen, die man ggf. 2021 in Deutschland verliert locker verkraften.
TheMaroth
TheMaroth Vor 6 Stunden
F1 ist ein Buisness, keine Unterhaltungssendung. Stell dir vor, der Staat würde Apple Inc. und Samsung untersagen, ihre Smartphones so lange weiter zu entwickeln, bis sie die Konkurrenz angepasst hat. Wieso sollte man das tun? Stell dir vor, Mercedes verliert durch den BoP nicht nur den Vorteil, sondern auch die WM. Für den Zuschauer spannender, aber für das Werk und das Team, das zuvor 110% gegeben hat und nun nur verliert, weil man den anderen einen Vorsprung geben möchte. Stell dir vor, Usain Bolt dürfte erst 2 Sekunden später lossprinten, weil es ja langweilig wird, dass er immer gewinnt. Solche Jahre gab es schon früher. Auch die Zeit von MS war "langweilig". Als Deutscher halt nur... erfreulicher.
Hendrik Wilmering
Hendrik Wilmering Vor 6 Stunden
einen Daumen nach oben, weil es mal keinen dummen Spruch gegen FA14 gab <3
Klaus Umbrella
Klaus Umbrella Vor 7 Stunden
Klar möchte der Toto ein Freeze, wenn man das beste Auto hat. Ich bin dafür das man Auto Hersteller die mehr wie 10000 Autos bauen im Jahr raus schmeißt aus der F1. Sie schaden nur dem Motorsport. Es wird der Punkt kommt da wird man Mercedes ausbuhen. Wie kann man einem Hamilton einen neuen Millionen Vertrag an bieten und im gleichen Atemzug Stellenabbau betreiben. Das wird sich irgendwann rächen. Diese Probleme haben Redbull oder Ferrari nicht. Die bauen Autos um rennen zufahren.
TheHolySpirit
TheHolySpirit Vor 6 Stunden
@Klaus Umbrella das kann man überhaupt nicht vergleichen. Außerdem wirft ein Lewis Hamilton um einiges mehr Einnahmen ab als ein normaler Mitarbeiter in Stuttgart (Sponsoring, Werbung, Merchandise)
Klaus Umbrella
Klaus Umbrella Vor 6 Stunden
@TheHolySpirit Jobs die in Stuttgart wegfallen wegen der Krise. Auch wenn es zwei paar Schuhe sind. Es ist eine Marke. Hamilton handelt sich einen neuen besseren Vertrag aus und in Stuttgart muss jeder 5 um seine Job bangen. Ferrari hat diese Problem nicht. Und wenn es noch nach Enno gehen würde dann würden die nur Autos bauen um rennen zu fahren.
Klaus Umbrella
Klaus Umbrella Vor 6 Stunden
@Harald Wagner das haben die frühe4 auch gemacht. Und alles war gut. McLaren Mercedes, Williams Renault usw. Großserienhersteller gehören für mich nicht in die F1. Ist eher schlecht fürs Image. Geldverschwendung um dann auf der anderen Stelle Jobs abzubauen. Wie aktuell bei MB ist nicht tolle Publicity.
Klaus Umbrella
Klaus Umbrella Vor 6 Stunden
@TheMaroth verstehe kein vom dem was du da brabbelst. Ja Ferrari hat 2019 das erste mal die 10.000 Marke geknackt. Möchtest du das vergleichen mit Renault oder Mercedes? Ferrari ist das wirtschaftliche eigentlich egal. Die brauchen kein Marketing. Schalten keine Werbung im TV oder sonstiges. Außerdem ist für mich Toto aktuell der größte Mafia Boss. Wieso nimmt er Racing Point in Schutz? Evtl weil der Anteile von Aston Martin hat? Komisch? Mercedes/Aston Martin? Klingeling? Wieso ist er dafür das die Motoren eingefroren werden? Weil sie den Vorsprung so verteidigen können ohne weiterzuentwickeln!!! Und nochmal zum Ferrari Billig V6. Den haben die mitentwickelt für die Giulia. Und so schlecht kann der ja nicht sein wenn der nen C63 um die Ohren fährt. Und wo ist nochmal dieser Supersportwagen von Mercedes?
TheHolySpirit
TheHolySpirit Vor 6 Stunden
Der Stellenabbau kommt wegen dem Budgetcap. Jedenfalls wenn du auf das F1 Team anspielst, mit Stellenabbau in den normalen Werken haben die ja nichts zu tun
DefQon.Zer0
DefQon.Zer0 Vor 7 Stunden
Das mit den Reifen ist doch ein absoluter Witz! Pirelli hatte ja wohl genug Zeit. Total peinlich sowas in der Königsklasse. Besser wäre eine zusätzlicher Reifenhersteller.
Ole Köhler
Ole Köhler Vor 4 Stunden
@Paul Schober in einer weiterentwicklung 2-e Sekunden langsamer zu sein wird wohl kaum deren Auftrag sein
Bjoern Bird
Bjoern Bird Vor 5 Stunden
ich schau seit anfang der neunziger, die fahrer/teams beschweren sich immer. es gibt keine saison, wo nicht das leidige reifenthema durchgekaut worden wäre - egal ob ein hersteller oder zwei.
Paul Schober
Paul Schober Vor 6 Stunden
Wieso? Pirelli macht das was sie laut Auftrag machen sollen. Die F1 Teams sind mit nichts zu Frieden was sie bekommen. Selbst wenn sie das Beste haben wollen sie etwas besseres.
S R
S R Vor 7 Stunden
BOP ist überall schlecht umgesetzt wenn das in die F1 kommt bin ich raus.
Razor Blade
Razor Blade Vor 7 Stunden
Vor Jahren hieß es mal wenn die Formel 1 weiter so kaputt reguliert wird wollten einige TEAMS eine eigene Rennserie erschaffen...Formel 1 ist eh tot...also was hält die Leute davon ab etwas neues zu auf die Beine zu stellen ?
Manuel
Manuel Vor 6 Stunden
Money money money it's not funny if you need billions every quater.
Dewu 08
Dewu 08 Vor 7 Stunden
Kann ich nächstes Jahr formel 1 bei F1TV schauen? Oder nur bei sky für viel Geld? Und wenn was ist das günstige bei sky für nur formel 1? :/
s7evin88
s7evin88 Vor 2 Stunden
@AndreDenker Ja, exakt. Als F1 Purist ist F1 TV unschlagbar, aus vielen Gründen. Bei mir ist der größte Mehrwert tatsächlich die zuschaltbare Cockpitperspektive meines Lieblingsfahrers, wo man dann alles mitbekommt, was er macht. Das bietet das Supersignal halt nicht. Oft sieht man da nicht mal die schnellste Runde im Quali oder so, weil ja auch n paar Andere noch zur selben Zeit fahren. Das werde ich vermissen. Ich sehe da jetzt halt Sky auch in der Pflicht ihr Angebot zu verbessern, wenn sie F1 exklusiv haben und alle anderen Angebote verdrängen. Derzeit ist das wirklich Schmalspur. Die schicken ja kaum Leute zu den Rennen, zeigen oft Interviews der englischen Kollegen usw. RTL gibt sich definitiv mehr Mühe ein gutes Produkt zu bieten und sind im Vergleich wirklich deutlich besser (nur die Werbung nervt, aber dafür können sie ja auch nix, sie müssen sich ja über Werbung finanzieren).
AndreDenker
AndreDenker Vor 3 Stunden
@s7evin88 ja ich habe heute eine Email bekommen das ich f1tv nicht weiter nutzen darf. Der Grund dafür ist sky ich selber halte das für eine absolute Frechheit. Zumal ich das f1tv ein sehr tolles Angebot ist ich nutze es schon seit mindestens 2 seasons. Ich würde es auch jederzeit weiter nutzen da ich auch in der Lage bin dort auf Englisch zu schauen was bei sky nicht geht. Außerdem mag ich die Kommentatoren dort nicht.
s7evin88
s7evin88 Vor 3 Stunden
F1 TV ist nächstes Jahr tatsächlich keine Option mehr, weil Sky mit seinem Exklusivvertrag selbst das Live-Eigenangebot der F1 vom deutschen Markt räumt. Schon jetzt kann man kein "Pro" Jahresabo mehr buchen und es geht nur noch das Monatsabo bis Ende des Jahres. Ich glaube das "Access" Abo könnte noch Sinn machen (wenn es in Deutschland erhalten bleibt nächstes Jahr), wenn man z.B. nachträglich seinem Lieblingspiloten in der Cockpitperspektive mit Funksprüchen beim Fahren zusehen will (nachträglich als Catch-up), ich liebe das ja.^^ Das ist mit glaube ich 3 Euro im Monat auch sehr günstig. Das günstigste bei Sky wäre das 9,99€ Sky Sport TICKET im Monat. Das finde ich tatsächlich einen guten Deal, weil man da auch noch die Englische Premier League, den DFB Pokal und alle Konferenzen schauen kann für nen 10er. Alles andere wäre mir auch zu teuer. Mein persönlicher Geschmack: Ich werde RTL vermissen, weil die Leute da irgendwie F1 gelebt haben so viele Jahrzehnte. Sky empfinde ich in seiner Übertragung als sehr steril, leidenschaftslos, leblos.
denis hoppe
denis hoppe Vor 5 Stunden
Na ja so teuer ist es nicht so für knapp 30 eur im Monat für alles
XXX Lutz
XXX Lutz Vor 6 Stunden
@Martin 29 ok. Vielen Dank
Jan Ilgner
Jan Ilgner Vor 7 Stunden
Der Bach-Rhein Grandprix ist zurück :D Wieder super Video! Weiter so.
AdrianVST
AdrianVST Vor 6 Stunden
@Pastor Maldonado 😂😂😂
Pastor Maldonado
Pastor Maldonado Vor 7 Stunden
@Der_Netherer Der kam mit der U-Bahn
Der_Netherer
Der_Netherer Vor 7 Stunden
Ist der Rhein nicht schon ein Fluss? Ist da Bach nicht etwas zu seicht?
Motorsport-Magazin
Motorsport-Magazin Vor 7 Stunden
😜
s7evin88
s7evin88 Vor 7 Stunden
eins ist wohl klar: ein engine-freeze kann nur zustimmungsfähig sein, wenn eine Angleichung der Motoren stattfindet. Sonst kann kein Team zustimmen, das Rückstand hat. Das würde nur den Mercedes Vorsprung nochmals zementieren und das will keiner erneut sehen, dann bleibt es nämlich so langweilig da vorne. Und Ferrari hat da wirklich keine Freundschaftsangebote mehr zu machen, sonst wird das nie mehr was mit der Konkurrenzfähigkeit. In der Vergangenheit hat sich auch Ferrari mehr ins eigene Fleisch geschnitten bei solchen Deals, als Mercedes. Z.B. zuzustimmen, dass die neuen Regeln auf 2022 verschoben werden (profitieren sie nicht von und wussten es) oder das Token-System mit limitierter Entwickelbarkeit (profitieren sie auch nicht von, sondern diejenigen, die keine großen Entwicklungsschritte machen müssen wie Mercedes). Dementsprechend ist Herr Wolff und Mercedes jetzt mal am Zug Dingen zuzustimmen, die ihnen nicht helfen, im Sinne des Sports. Was Wolff vorschlägt sind alles Dinge, die Mercedes natürlich gut schmecken: freeze vorziehen: super! Da können die anderen ja durch weniger Zeit nicht so stark aufholen und das E10 verschieben auch super: eine unbekannte Variable weniger, die etwas verändern könnte. Das ist gar nichts was er vorschlägt und DAS ist ne Beleidigung! Für mich ist Wolff der wieseligste Politiker in der F1, viel schlimmer als alles was die Capos von Ferrari hinbekommen. Dass das immer niemand erkennen will, auch in diesem Fall wieder, wundert mich immer.
s7evin88
s7evin88 Vor 5 Stunden
​@T. R. Hm, okay. Also es ist sicher so, dass man ökonomische Überlegungen da einbeziehen muss und Kostenreduktionen usw. natürlich auch Ferrari helfen. Du denkst viel ökonomisch und betriebsstrukturell. Ich habe halt viel sportlich und politisch gedacht. Vielleicht bin ich da ja naiv, nur rein sportlich hilft denen ein Freeze erstmal gar nicht, derzeit sehr im Gegenteil. Und ich nehme schon an, dass Ferrari sportlich den Ehrgeiz hat, wieder Weltmeister zu werden (und nicht quasi aufgeben will) und dass sie das mit Leclerc schaffen wollen und dass das Sportliche Priorität hat. Ich persönlich spüre da einen Aufbruch und dass sie an den sehr stark glauben. Aber man kann sich ja irren.^^ Was derzeit mit Ferrari passiert, muss ja so stark schmerzen, dass man sportlich alles in Bewegung setzt und politisch keine Zugeständnisse macht. Da können sie so ein Gedankenspiel eigentlich nicht mitmachen, wo man so eine Rolle hinter den eigenen Ansprüchen akzeptiert und den Sponsoren sagt "ist nicht unsere Schuld". Mit dem (nennen wirs mal so) Motor-Betrug haben sie sich über das Token-System natürlich ein noch größeres Ei (unbeabsichtigt) ins Nest gelegt, wenn man davon ausgeht, dass Ferrari wirklich entwickeln will und nach vorne will bzw. auch kann (was du ja aufgrund der Personalsituation und ökonomischen Interessen eher nicht so siehst). Sollte von deinen Überlegungen mehr stimmen als falsch sein, müsste man Leclerc empfehlen, sich - sobald es geht - schnell ein anderes potentes Team zu suchen, weil so würde der natürlich keine Chance bekommen auch nur um eine Weltmeisterschaft zu kämpfen.
T. R.
T. R. Vor 6 Stunden
@s7evin88 ich glaube nicht daß Ferrari so uneigennützig ist. Sein wir doch Mal sehr direkt. Ferraris Motor war nur gut wegen Betrug. Ergo haben sie eh nicht die Leute um einen legalen top Motor zu bauen. Der freeze hilft also sehr wohl. Sie können in Ruhe an der nächsten Generation arbeiten und können den Sponsoren sagen. Ist ja nicht unsere Schuld. Zudem sollten sie Motoren günstiger zu bauen sein an die Teams die sie beliefern. Weil er gleich bleibt senken die ihre Kosten aber die Teams bezahlen für Schrott weiterhin einen hohen Preis. Und das Ferrari nicht Aero kann ist ja kein Geheimniss. Da alles am Auto zu stoppen hilft denen nur. Nun können sie dank Budget Cap schön sehr gut quqlifierzierte Leute abwerben und ihren teuren nutzlosen Stab ersetzen. Also nur Reingewinn für Ferrari. Dank sondern Regelung bleibt Fiat ich meine Ferrari wohl immer noch das best bezahlte Team der F1 und sie reduzieren drastisch ihre Kosten. Reiner win win. Und Ferrari hat die letzen Jahre gezeigt daß sie trainieren können wie sie wollen und es doch nicht schaffen. Also ist ein Freeze für sie das beste überhaupt. Red Bull hat Honda und das bremst die so oft aus das Platz zwei machbar ist. Der freeze hilft den andren Teams die um Platz drei kämpfen gar nicht und Ferrari bekommt seinen Sonderweg und sie werden sich so Platz drei sichern mit Chance auf Platz 2. So sehe ich das zumindest.
s7evin88
s7evin88 Vor 6 Stunden
@T. R. Naja, die Limitierung der Entwicklung hilft kleinen Teams mit wenig Budget, Ferrari ist das egal, die haben genug Geld, um weiter aus allen Rohren zu feuern. Die Limitierung der Entwicklung hilft außerdem den Teams, die einen Vorsprung haben, weil man diesen durch die Limitierung schlechter und langsamer wegmachen kann. Am wenigsten hilft eine Limitierung den Teams, die Rückstand haben und die Ressourcen haben, daran etwas zu ändern, ergo: Ferrari. Also haben sie doch gegen ihre Interessen gehandelt. Auch die Verschiebung der neuen Regeln ist nichts was sie brauchen, da sie diese auch 2021 hätten umsetzen können aufgrund ihrer Kapazitäten, das war ein Zugeständnis an kleine Teams gerade wegen der Corona-Situation, damit keine neuerlichen großen Kosten entstehen, wenn das Reglement stabil bleibt. Du hast natürlich Recht, dass man Usain Bolt nicht das Bein abhackt, damit andere auch gewinnen können, aber es geht ja darum, dass andere auch nicht mehr "trainieren" dürfen, um Usain Bolt zu schlagen, und das ist auch nicht im Sinne des Erfinders. Denn nichts anderes ist ja ein Entwicklungsstopp.
T. R.
T. R. Vor 6 Stunden
@s7evin88 ich sehe nichts wo sie im Sinne der kleinen Teams gehandelt haben. Das war bisher immer für sie selbst vorteilhaft. Die F1 ist was sie ist. Gute Teams sollten nicht bestraft werden nur weil sie am besten gearbeitet haben. Du brichst ja auch nicht Usain bolt ein Bein damit der Rest auch Mal gewinnt oder noch drastischer. Du brichst den schnellen nicht das Bein damit der eine weiße im 100 Meter Sprint doch Mal ne Chance hat. Wir haben Rennserien da sind alle kfz gleich und nur der Fahrer entscheidet. Und das wollen ja die Laute Minderheit immer haben. Dann sollen die doch auch so ehrlich sein und so eine Rennserie verfolgen. Ist aber auch nur meine Meinung. Mercedes erster jeder Deutsche sollte schon bissel stolz sein darauf und das genauso feiern wie damals Schumi wo jeder schmutzige Trick gezogen wurde den es gab von Ferrari und Schumi um zu gewinnen. Eigentlich sollte vor allem wir das am meisten feiern.
s7evin88
s7evin88 Vor 6 Stunden
​@T. R. Ich denke mal, dass Ferrari sportlich trotzdem wieder nach vorne will und sicher nicht zustimmen kann und wird, wenn sie ihren schlechten Motor behalten müssten über einen freeze und Mercedes da vorne rumpowert und sich daran nichts mehr ändern könnte, weil jede Entwicklung verboten ist. Das ist halt unrealistisch und wäre blanker Selbstmord für Ferrari. Wir haben ja heute gesehen, dass Ferrari auf einer power Strecke knapp 1,5 Sekunden fehlen. Ich bleibe dabei, Mercedes ist am Zug, im Sinne des Sports mal was zu tun oder man lässt den Dr. von Red Bull halt auflaufen und macht keinen Freeze. Andere Möglichkeiten sehe ich nicht. Ferrari hat schon kürzlich 2x nicht im Sinne der eigenen Interessen gehandelt, auch um kleine Teams am Leben zu halten und damit am Ende Mercedes geholfen. Wird irgendwie auch gerne übersehen.
EViolet
EViolet Vor 7 Stunden
Also BoP ist total scheixxe und hat in der F1 nichts zu suchen. Punkt aus. Und wegen des Motor- freeze finde ich auch richtig und erspart kosten :) die anderen Teams sollen einfach besser arbeiten und nicht jammern. Punkt aus. Toto hat da in allen Punkten recht und Ferrari ist nur noch "Peinlich", denn zuerst Betrügen und mit der maFIA unter einer Decke kuscheln und jetzt noch als Belohnung einen Motorvorteil herausschlagen. Einfach lächerlich das ganze Team :(
s7evin88
s7evin88 Vor 7 Stunden
Und wozu führt das? Noch mehr Jahre ohne dass Mercedes angreifbar ist? Das ist ja spannend. Ein engine-freeze ist nur zustimmungsfähig, wenn die Motoren sich angleichen. Ansonsten kann doch kein Team, das Rückstand hat, bei gesundem Verstand dem zustimmen. Man würde sich die Möglichkeit nehmen, aufholen zu können und auf ewig hinten rumkrebsen und damit zufrieden sein müssen. Das ist doch völlig abwegig.
M1su
M1su Vor 7 Stunden
Ihr habt Micky Maus vergessen :D
Fuertesan
Fuertesan Vor 7 Stunden
Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Vettel hat Leclerc geschlagen 😆 Sag mal, geht es noch 🤦‍♂️ Wie ein Kind auf dem Hof 😫👎🤮 Sogar ein blindes Huhn findet ein Korn 🤣🤣🤣 ist das bekannt 🤷‍♀️
s7evin88
s7evin88 Vor 6 Stunden
Sehe ich auch so. :D Das lustige ist: jetzt haben sie laut der Hardcore-Vettelfans dann plötzlich auch wieder gleiches Material, was Vettel die ganze Saison vorher natürlich nicht hatte, weil Binotto da ein paar Schrauben gedreht hat und seit er nicht da ist, ist das Material wieder gleich^^. Weil es unmöglich ist, dass Leclerc Vettel wirklich um die Ohren fahren könnte, dieser unreife Lausbube... dass Vettel nach dem Podest in Istanbul und kurz vor Ende seiner Ferrarizeit jetzt einfach gelöster ist und deshalb mental auch besser drauf ist (who let the dogs out?), während der vorher zum KOTZEN deprimiert und negativ war all die Zeit, spielt da keine Rolle oder wird nicht gesehen.
Johannes Karl Paul
Johannes Karl Paul Vor 7 Stunden
ok boomer
Benzer 1995
Benzer 1995 Vor 7 Stunden
finde es auch so übertrieben lächerlich, wie sie den Neweyjungen in den Himmel loben.
M1su
M1su Vor 7 Stunden
Toxic ?=
Kilian Rother
Kilian Rother Vor 7 Stunden
#ASKMSM Warum versucht die Formel 1 nicht auch die schnellsten Chassis herzustellen, sondern verbietet den Teams Radabdeckung, Doppeldiffuser, Groundeffekt und anderes ?
shi01
shi01 Vor 5 Stunden
Das Problem ist halt die Frage was geschieht wenns dann mal schief läuft, sprich ein Auto abfliegt. Sind die Autos schneller, haben sie auch mehr Energie wenn sie in die Reifenstapel oder Leitplanke fliegen. Gleichzeitig kommt auch irgendwann der Punkt wo das Chassis den Aufprall noch strukturel verkraften würde, aber die G-Kräfte so hoch sind bei einem Einschlag, dass man zumindest mit Verletzungen rechnen muss. Das will man nicht und daher kann man die Autos nicht undendlich schnell werden lassen.
Manuel
Manuel Vor 6 Stunden
Ein aktiver Groundeffeckt kann schlagartig seine Downforce verlieren wenn z.b. durch eine Bodenwelle oder das Berühren der Curbes Luft unter das Auto kommt. Aber ein kreativeres Arsenal an aero und chassis wären schon interessant.
xXAlmdudlerXx
xXAlmdudlerXx Vor 6 Stunden
@jon snow Einerseits hast du recht, andererseits ist das die Königsklasse. Da könnte man auch saegn: Wem es zu schnell ist, der soll langsamer fahren.
Erdmännchen
Erdmännchen Vor 6 Stunden
Radabdeckung und Groundeffekt soll doch kommen.
jon snow
jon snow Vor 6 Stunden
Ich glaube dann werden die Dinger ein bisschen zu schnell.
Rene Kloppe
Rene Kloppe Vor 7 Stunden
#wirwollendenBartzurück ;)
Motorsport-Magazin
Motorsport-Magazin Vor 7 Stunden
😜
scuferia
scuferia Vor 7 Stunden
Die wollen die 2019er Reifen behalten, Mercedes will mit Engine Freeze den Vorsprung weiter behalten... oh Formel 1... auf zu den nächsten 10 Jahren Mercedes Dauer Dominanz...
Nobody Knows
Nobody Knows Vor 6 Stunden
sollend die anderen Teams halt mal nen besseren Job machen, 400.000.000€ im Jahr für ein Mittelfeld Auto, nice Ferrari
IMPmaximuS
IMPmaximuS Vor 7 Stunden
Also ich find der Bart stand dir;)
Markus Fischer
Markus Fischer Vor 7 Stunden
RIP Bart 28.11
linsensalat 20.01
linsensalat 20.01 Vor 7 Stunden
#AKMSM Mich würde interessieren, was die Leute tuen bzw. notieren etc. , die mit dem Clipboard und Scanner neben der Garage stehen und mit den Pirellis beschäftigt sind? Sind das Leute von Pirelli oder Marshalls?
Sören Leiner
Sören Leiner Vor 6 Stunden
Soweit ich weiß hat jeder Reifen nh Art Barcode sodass die Marshals wissen wer wann wieviele Reifen benutzt hat ... einfach als Kontrolle :)
Julian Müller
Julian Müller Vor 8 Stunden
ist es nur bei mir so oder stockt das bild bei euch auch zwischendurch (nicht der Ton nur das bild) alles in allem immer gute videos
Swedrox
Swedrox Vor 3 Stunden
@Motorsport-Magazin ich frage mich dann bloß wieso ihr nicht lokal aufnehmt
Jefferson 1912
Jefferson 1912 Vor 4 Stunden
@Motorsport-Magazin achso dann passt das doch 👍🏼😊
Jonas Blue
Jonas Blue Vor 6 Stunden
Is so
Guni
Guni Vor 7 Stunden
@MrVideostreamerkomm mal runter wenn du so am rumheulen bist dann schau die videos nicht!
Motorsport-Magazin
Motorsport-Magazin Vor 7 Stunden
Wie in einem anderen Video erwähnt, arbeitet Christian aktuell von Zuhause und nicht aus unserem Studio/Büro. Das Internet scheint bei der Aufnahme noch ausbaufähig zu sein. Wir arbeiten daran. 😜
Pj xD
Pj xD Vor 8 Stunden
Ich liebe diese F1-Wochenend-Formate einfach! Eigentlich liebe ich diesen Kanal und das ganze Team, ihr leistet einfach so tolle Arbeit, einfach Wahnsinn!!!
Michael D. Uchiha90
Michael D. Uchiha90 Vor 8 Stunden
Würd auch nicht wollen meinen Vorteil zu verlieren. Wolf ist deshalb dagegen.
Arzon McKanzie
Arzon McKanzie Vor 6 Stunden
@Fuertesan Hamilton und Bottas sind aber nicht so dämlich wie ihre sogenannte Konkurrenz
Michael Theiler
Michael Theiler Vor 6 Stunden
@mi美雅各布 Logisch, jeder will gewinnen oder sogar dominieren, aber Spielregeln ändern (oder wie du es nennst „einbrechen“) oder so eine verkorkste BoP ist eben was anderes. Und die Aussage „sie haben Angst mit gleichen Waffen zu kämpfen“ finde ich aus obigen Gründen falsch.Bin immer noch der Überzeugung, Hamilton mit seiner Crew würde im Moment jeden im Feld schlagen....vielleicht nicht mehr so dominant, aber auf eine Saison hinaus schon.....
mi美雅各布
mi美雅各布 Vor 7 Stunden
@Michael Theiler Absolut richtig , die haben absolut Anerkennung und Respekt dafür verdient. Und die Früchte für ihre Werke sammeln die schon seit 2014. Irgendwann reichts auch mal. Ferrari und Red Bull damals wurden auch eingebremst. Wenns nach Toto gehen würde , am liebsten würde er die nächsten 1000 Jahre F1 dominieren.
MöchteGernPro
MöchteGernPro Vor 7 Stunden
@Fuertesan ich hoffe das Mercedes ein Doppelsieg hat 🙏
Michael Theiler
Michael Theiler Vor 7 Stunden
@mi美雅各布 Haben ja alle die selben Voraussetzungen (Waffen), nur hat Mercedes einfach den besten Job gemacht... Inder F1 gehört das Auto eben auch dazu. Jetzt soll also derjenige welcher den besten Job gemacht hat bestraft, resp. Künstlich eingebremst werden? Nicht gerade das was ich als sportliche Einstellung bezeichnen würde 😉
Authentic Goku
Authentic Goku Vor 8 Stunden
die schminke, ging ja mal komplett nach hinten los. schien wohl ne Praktikantin gewesen zu sein 😅
LyR
LyR Vor 6 Stunden
Vielleicht hat er vergessen die beauty filter zu deaktivieren. Manche webcams haben die ähnlich wie bei manchen smartphones.
Sterling
Sterling Vor 7 Stunden
Lass ihn doch auch mal Prinzessin sein. ^^
08_ 15
08_ 15 Vor 8 Stunden
Oder selber? 😂
peter Müller
peter Müller Vor 8 Stunden
^^
Roshan37
Roshan37 Vor 8 Stunden
Och Toto!
MöchteGernPro
MöchteGernPro Vor 7 Stunden
Und wieso ?:)
Jonathan Novak
Jonathan Novak Vor 8 Stunden
Ich stimme Wolff zu 100 Prozent zu
s7evin88
s7evin88 Vor 3 Stunden
@ZedBC Aus Sicht des Mercedes-Teamchefs, klar. Aber ich denke Liberty als Eigentümer, die anderen Teams und alle Fans außer Mercedes-Fans, die sich gerne langweilen, sollten das anders sehen als Wolff und dem bösen Wolf nicht zustimmen. Denn das führt in die Langeweile und dahin, dass Rotkäppchen weiter chancenlos von ihm gefressen wird. Der Budgetcap gibt auf längere Sicht vielleicht die Möglichkeit, dass sich die Teams angleichen, Ferrari und Red Bull werden darunter aber auch leiden wie Mercedes und es nicht dazu führen, dass die aufholen. Insbesondere Ferrari wird das wieder am härtesten treffen. Also das ist nicht der große Wurf.
ZedBC
ZedBC Vor 3 Stunden
@s7evin88 "Im Sinne des Sports" ist so ein Schwachsinn aus Sicht eines Teamchefs. Er hat hunderte, wenn nicht tausende von Mitarbeitern auf dem Rücken und natürlich möchte man dann das Beste für sich und sein Team. Budgetcap ist genug, da braucht man nicht mehr
s7evin88
s7evin88 Vor 4 Stunden
Ich halt überhaupt nicht. Ist nicht im Sinne des Sports. Er wahrt nur wieder gut die Mercedes Interessen mit seinen Vorschlägen. Das kann man ihm nicht verübeln, ist ja sein Job. Aber zustimmen würde ich dem als Team, das Rückstand hat, so nicht. Würde man sich nicht einigen, würde am Ende halt auch weder Mercedes noch Ferrari oder Renault ins Gras beißen, sondern Red Bull. Das ist das Lustige an der Streit-Situation zwischen Mercedes und Ferrari/Renault.^^
TheDroggBagg
TheDroggBagg Vor 5 Stunden
@Klaus Umbrella Mercedes hätte auch nichts dagegen, die Motoren bis 2023 weiterzuentwicken. Red Bull sind diejenigen, die einen frühen Freeze wollen.
StickyTB
StickyTB Vor 5 Stunden
@Klaus Umbrella Du hast ja mal absolut nichts verstanden.
andi abc
andi abc Vor 8 Stunden
1
Moto Tom
Moto Tom Vor 10 Stunden
Vom Feinsten !!!
Hai Fisch
Hai Fisch Vor 11 Stunden
Pirelli weg und Michelin zurück, die kriegen bestimmt nen guten Reifen hin.
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind Vor 12 Stunden
Interessanter tag heute. Mick und die Formel 2 haben delivered... ferrari nicht
Lucifer Morningstar
Lucifer Morningstar Vor 13 Stunden
Es sollten doch mehr Reifenlieferanten geben,würde die Rennen intresanter machen.
ejn
ejn Vor 14 Stunden
verdient hat es mick schumacher nicht, aber sein nachname bringt ihn in die Formel 1
Udo Glasstetter
Udo Glasstetter Vor 14 Stunden
Mit diesem Auto kann er sich nur den Frust holen
Falko
Falko Vor 15 Stunden
Was hat mick für konkurrenz?
Nick
Nick Vor 15 Stunden
Was ist des für eine Tonqualität und Bildqualität
Motorsport-Magazin
Motorsport-Magazin Vor 10 Stunden
Lieber Nick, wie Christian in unserem Stream diese Woche gesagt hat, arbeitet er aktuell nicht aus unserem Studio/Büro, sondern von Zuhause. Leider stockte die Aufnahme über das Internet ein bisschen, ansonsten ist der Ton aber mit dem normalen Mikrofon aufgenommen wie immer und in Ordnung.
BahnTV 01.5
BahnTV 01.5 Vor 15 Stunden
#askmsm kommt das Alphabet Video vor dem Lenkrad Video von Christian?
M Beezy
M Beezy Vor 15 Stunden
10:15 Pirelli ist am Ende. Die sind auch in anderen Reifen Sparten nur noch durch ihre Tradition am Leben. Michelin, Bridgestone und vor allem Continental sind die echten Reifen-Spezialisten! Auch Goodyear ist besser!
Klaus Möck
Klaus Möck Vor 15 Stunden
Wenn Pérez bei Red Bull Out ist und Albon weichen soll, warum war dann kein Platz für Vettel bei Red Bull? Okay für Hulk wäre es Klasse
Ricardo Wünsche
Ricardo Wünsche Vor 16 Stunden
Ich würde nicht ne gehaltsobergrenze einführen, sondern ein maximales ausgaben Budget... Wer nen top (teuren) Fahrer hat, hat halt weniger Geld für Entwicklung ... So wird es ohne BOP ausgeglichener ... Lg, Ricardo
A. I.
A. I. Vor 17 Stunden
Großartiges Interview eines absolut authentischen und ehrlichen Menschen !!!
Tank Penguin
Tank Penguin Vor 17 Stunden
Lewis Hamilton heult fast so viel rum wie Grosjean oder Ticktum... Lächerlich.
AndreDenker
AndreDenker Vor 17 Stunden
Ich kann bzw darf nicht mal meine f1 tv app weiter nutzen obwohl ich dort die rennen immer nur auf englisch ansehe.
Matthias S.
Matthias S. Vor 18 Stunden
Schumi Fan war ich, bin ich und werde es immer sein. Ich freue mich auf Schumi jr. ;-) Hoffentlich werden wir viel Freude an diesem sympatischen jungen Mann haben. Hau rein!
Julian Ebner
Julian Ebner Vor 19 Stunden
Am besten die aktuellen Motoren wegschmeißen und wieder einen V10 nehmen!
Walter Güner
Walter Güner Vor 19 Stunden
Aber ehrlich nur wegen Red Bull die Motoren einzufrieren fände ich nicht richtig
AndyOLetsGo
AndyOLetsGo Vor 19 Stunden
Die Winterbehaarung passt 👍🏻 sehr gut
LUme
LUme Vor 20 Stunden
Motoren hin Motoren her...viel zu kompliziert dieses Motoren Regelwerk...Die reden vom sparen aber es sollen neue Motoren entwickelt werden das kostet ABER Millionen. zum Regelwerk. Summe X zu Verfügung ,Powerunit v6 Motoren mit Turbo 1,6l. 3 Motoren die Saison. Rest sollte sich der jeweilige Ingenieur den Kopf machen. Wer mehr Motoren braucht bekommt z.b. Fahrer und Team 40 Punkte abgezogen. KURZ UND KNAPP fertig.
martin oberngruber
martin oberngruber Vor 20 Stunden
Super interessant und sachlich fundierte Information und Diskussion der neuen Reifen. Taugt mir mega von Dir!
Dieter Michel
Dieter Michel Vor 21 Stunde
Danke Christikus, sehr informativ bzgl. der Motoren. Immer wieder sehr gute informativer sachlicher Journalismus von Euch und Deiner Seite.
FANofFS2004
FANofFS2004 Vor 21 Stunde
Albon? Track Limit missachtet und sofort dafür bestraft worden. 😉
Kilian Rother
Kilian Rother Vor 21 Stunde
#ASKMSM Warum versucht die Formel 1 nicht auch die schnellsten Chassis herzustellen, sondern verbietet den Teams Radabdeckung, Doppeldiffuser, Groundeffekt und anderes ?
Andreas Geike
Andreas Geike Vor 22 Stunden
Das mit Motoren ist keine f1 mehr wird immer langweiliger
Rick Memmet
Rick Memmet Vor 22 Stunden
Das größte Highlight war der Crash von Albon!
MH17
MH17 Vor 22 Stunden
#ASKMSM Auf manchen Strecken berichten die Fahrer im Training, dass ihre (meistens Soft-) Reifen in der Qualisimulation nicht mal ein Runde halten. Wie schaffen sie es dann im Rennen zwischen 10-20 Runden mit Softreifen?
christian dudakiritita
christian dudakiritita Vor 22 Stunden
Was ist das eigentlich für ne verarsche ? Als ob man sogar für die Formel 2 extra Geld bezahlen muss, um sie zu gucken? Sooo eine abzocke! Ganz sicher nicht!
Fokusblitz
Fokusblitz Vor 22 Stunden
Manchmal Läuft die f2 auf denn DEpost Kanal weis aber nicht wie lange noch
kartracer127
kartracer127 Vor 23 Stunden
Danke Ferrari!!! Ohne einlenken hätte es doch tatsächlich spannenden Sport gegeben. Danke Ferrari fürs zementieren vom Merc Vorsprung. Vielen Dank. So ist wenigstens sicher das Merc auch weiterhin gewinnt. Das war ganz schön knapp!!!
Igilinjo
Igilinjo Vor Tag
Die langweiligste Saison aller Zeiten kann gar nicht früh genug zu ende gehen. Ich würde es sogar feiern wenn Mercedes aussteigt es macht einfach kein spaß Rennen zu schauen wo ein Team "gefühlt" 500 PS mehr hat als jedes andere.
FITNESSCLUB EISENERZ / Gerald Wiesner
FITNESSCLUB EISENERZ / Gerald Wiesner Vor 17 Stunden
Da hast vollkommen recht. Einfach nur stinklangweilig wenn man vor den GP weiß, das ein Wunder passieren muss das nicht Mercedes gewinnt.
Max
Max Vor 18 Stunden
Wie Nobert Hauck beim Deutschland Grand Prix dieses Jahr bei RTL gesagt hat: „Mercedes macht die Formel 1 nicht langweilig; das machen die, die es nicht hinkriegen, mit Mercedes mitzuhalten.“ Genau so sehe ich es auch!
Walter Güner
Walter Güner Vor 19 Stunden
Ja ich finde es trotzdem einfach nur beeindruckend das Mercedes so viel stärker ist
Igilinjo
Igilinjo Vor 19 Stunden
@Herbert Schebbler Das ist richtig über die alten bzw. anderen Strecken habe ich mich auch gefreut aber eine spannende WM habe ich nicht gesehen.
Herbert Schebbler
Herbert Schebbler Vor 19 Stunden
Allein durch die Pandemie ist es ganz sicher nicht langweiliger als zb 2019.... es gab neue Strecken, unerwartete Podiumsplätze usw
Ji Mi
Ji Mi Vor Tag
aber zugeschalten ist faaaaaaaaalsch. Zugeschaltet -.-